KW50/2018
Eigentlich wollte ich letze Woche die Baufortschritte des aktuellen Projekts zeigen ... ok, vielleicht klappt es diese Woche
Das Haus mit Bruchsteinmauerwerk soll bis zur Ausstellung am 5. und 6. Januar 2019 in Stetten/Donau fertig sein.


30. Dezember 2017

Kleiner Schuppen (Part 111)

Eine Detailaufnahme von der Wand - mit dem Handy aufgenommen (mit Klick auf die Foto ist die vergrösserte Aufnahme zu sehen)


16. Dezember 2017

Kleiner Schuppen (Part 108)


Für die Darstellung der Türbeschläge, ist hier der erste Schritt zu sehen.
Die Türbänder bestehen aus 1,5 mm breiten und 0,3 mm starken Kupferstreifen, in welche ich 0,4 mm Bohrungen gebohrt habe um die Nieten mit einem Kopfdurchmesser von 0,6 mm einzustecken.

Aufgrund der Lage der Türe, ist ersichtlich, dass sich diese nicht mehr in der Originalposition befindet, weil diese im unteren Bereich ausgerissen ist, wie dies auf dieser Foto zu sehen ist, was ich im Türband bereits berücksichtigt habe.



9. Dezember 2017

Kleiner Schuppen (Part 107)


Mit dem Cuttermesser habe ich die Schwindrisse ins Holz geschnitzt, anschliessend mit einer Nadel die Nagellöcher gestochen.
Für die weitere Holzalterung habe ich auch wieder Buntstifte verwendet, so wie ich dies bei der Holzwand rechts der Türe, zuvor schon gezeigt und beschrieben habe.

Im nächsten Bauschritt kommen die Türbänder ...



Kleiner Schuppen (Part 106)


Hier die ersten Schritte, für die noch fehlende Türe:
  • Für die Bretter habe ich 0,8 mm starkes Lindenholz verwendet
  • Anschliessend habe ich das Holz mit "Eiche dunkel" gebeizt (Clou Beize)
  • die ersten weissen Aufhellungen habe ich mit Wasserfarbe hufgepinselt
  • für das blaue Brett und das noch hellere Weiss, habe ich Acrylfarbe verwendet




3. Dezember 2017

Kleiner Schuppen (Part 105) - Wellblech aus Senftuben (Part 19)

Hier die Stirnseite des Schuppens. Es fehlt noch die Schwelle unter der Türe. Der untere Putzabschluss der Wand führt ca. 2 mm ins Terrain des Dioramas hinein.