18. März 2018

Haus am Hang (Part 23)

Wenn man Gips einfärben möchte, ist es sinnvoll, die Oberfläche gut zu wässern, der Gips saugt wie ein Schwamm. Wenn man direkt mit der Farbe drauf geht, wird die Farbe sofort eingesogen, so dass die Oberfläche allenfalls ziemlich fleckig wirkt. Zudem kann man die Farbe fast nicht mehr korrigieren, da sie tief in den Gips dringt.
Am besten nimmt man zum Wässern einen Pinsel (der kann auch grösser sein wie dieser hier) oder ein Schwamm.
Die linke obere Ecke und die Steine darunter habe ich versuchshalber, schon mal mit Wasserfarbe gealtert.