5. März 2018

Haus am Hang (Part 10)

Damit ich nicht die gesamte Differenz von der bisherigen Schaumstoffplatte, welche als Träger der Ziegelsteine dient, bis zur Oberkante der Ziegelsteine mit Gips auffüllen muss, habe ich diese Differenz mit 3 mm dicken Schaumstoffplatten aufgefüllt. Bis zur Oberkante der Steine bleibt nun noch eine Differenz von 0.3 mm, da die Steine eine Stärke von 3.3 mm haben.

Diese Differenz werde ich im nächsten Schritt nun mit Gips ausgleichen.

Bei der schraffierten Fläche in der rechten unteren Ecke schliesst das Terrain an, so dass ich in diesem Bereich den Gipsauftrag weglassen werde.