4. Juli 2016

Haus mit Hühnerstall, Part 53

Es ist an verschiedenen Orten immer wieder mal zu lesen, dass Weissleim in den Gips gerührt werden muss damit dieser nicht so brüchig ist. Ich arbeite seit Jahren mit Gips und habe noch nie Weissleim in den Gips gerührt, denn dieser ist genügend stabil, wie nach dem Ausformen dieser lediglich 0,5mm dicken Gipsplatten zu sehen ist.
Da der Gips hier ausgetrocknet ist, ist er wieder heller als im vorherigen Bild.
Im nächsten Arbeitsschritt werde ich diese Gipsstücke als Fassadenverputz verwenden ...