3. Januar 2016

Haus mit Riegelkonstruktion, Part 15

Die Fugen zwischen den Steinen habe ich mit feinem Sand als Mörtelimitation aufgefüllt und diesen Sand mit (Wasser und Spülmittel) verdünntem Weissleim verfestigt. Zum Einbringen des Weissleims habe ich eine Pipette verwendet.
Kürzlich habe ich einen Tipp erhalten, ich solle die Fugen doch mit grauem Fliessenkleber füllen. Ich habe es versucht ... das Ergebnis hat mich aber gar nicht befriedigt, denn vom Fliessenkleber ist ein grauer Zementschleier auf den Steinen zurückgeblieben.

Sollte der Verputz, welchen ich anschliessend einkleben mochte, nicht an allen Stellen richtig haften, macht es sich nicht besonders gut, wenn grüne Stellen zum Vorschein kommen.
Aus diesem Grund habe ich die grünen Schaumstoffflächen Flächen mit Wasserfarbe grau gestrichen.