28. Juli 2015

Design Anpassung

Die Sammlung der Posts auf der linken Seite des Blogs ist sehr unübersichtlich, was mir nicht  sehr gefällt.  Ich werde in den nächsten Tagen versuchen,  in diese Ablage eine bessere Struktur hineinzubringen.

Bis aber alle Posts richtig sortiert und zugeordnet sind, ist die Reihenfolge in dieser Zwischenzeit leider noch unübersichtlicher.

Die vielen Aufrufe des Blogs freuen mich sehr. Ich hoffe, dass ich mit einen Arbeiten, Inspirationen und Hilfen für die eigenen Projekte bieten kann!

Marcel Ackle


18. Juli 2015

Ein kleines Wandstück Part 11

Für die oberen Kabelschutzrohre habe ich Messingrohre mit einem Durchmesser von 2mm verwendet, für die  Kabel 0,5mm Bleidraht. Die Alterung der Metallteile ist ebenfalls mit Acrylfarbe erfolgt.

Mit diesem Beitrag ist das kleine Wandstück vorläufig fertig. Es wird später in ein anderes Projekt integriert.

Ein kleines Wandstück Part 10

Für die Kabelschutzrohre habe Messingrohre mit 3mm Durchmesser verwendet. Die Abdeckung über den Schutzrohren habe ich  aus 0,15mm Alublech hergestellt und hier schon mal rostfarbig gestrichen.

Ein kleines Wandstück Part 9

Diese Acrylfarben habe ich für die Bemalung verwendet

Ein kleines Wandstück Part 8

Mit dem unten abgebildeten Pinsel und Acrylfarben, habe ich die Figur fertig bemalt.


Ein kleines Mauerstück Part 7

Das Rohr oben in der Wand ist eingemauert. Mit wässrig verdünnter Acrylfarbe, habe ich  die Ziegelsteine gealtert, sprich, die Salpeter Ausblühungen dargestellt. Als erster Versuch, habe ich das Shirt mit unverdünnter weisser Acrylfarbe gemalt.

Ein kleines Mauerstück Part 6

Oben habe ich ein Messingrohr in die Aussparung eingesetzt, bei welchem ich die Wandstärke noch etwas reduziert habe. Zum Aufzeichnen der Figur, habe ich den unten abgebildeten feinen Filzstift benutzt.

Ein kleines Wandstück Part 5

Mit einer Mischung aus Gips und feinem Sand habe ich die Fugen zwischen den Ziegelsteinen gefüllt und anschliessend Wasser dazugegeben. Teilweise ist das Wandstück hier noch feucht.

Ein kleines Wandstück Part 4

Die Steine sind fertig gemauert. Die Idee mit dem Riss im Mauerwerk ist optisch überhaupt nicht befriedigend. Ich werde versuchen diesen in der weiteren Bearbeitung möglichst verschwinden zu lassen ...

Ein kleines Wandstück Part 3

Durch das Kleben von nur jeder 2. Ziegelreihe, können nach dem Aushärten des Klebstoffs, die Zwischenreihen sehr gut dazwischen ausgerichtet werden, ohne dass sich die anderen Ziegelsteine noch verschieben.

Ein kleines Wandstück Part 2

Weitere Steine sind dazugekommen. Im Bereich des eingelegten Papierstreifens will ich einen Riss im Mauerwerk darstellen ...

Ein kleines Wandstück Part 1



Auf ein auf das passende Mass zugesägtes Sperrholzbrett habe ich Millimeterpapier aufgeklebt, bei welchem ich im 5mm Abstand die Linien mit einem Bleistift hervorgehoben habe. Auf diese Unterkonstruktion habe ich mit Weissleim meine ersten Steine geklebt.

10. Juli 2015

Remise Part 13

Ergänzt mit ein paar Zubehörteilen, ist dieses Wandstück vorläufig fertig.








An dieser Stelle unterbreche ich dieses Projekt.
Ich werde es später weiterführen, da ich mich anderen Bauthemen zuwenden möchte!

Remise Part 12

Über der Türe und im Wandstück, habe ich die Fensterrahmen (aus  Lindenholz) eingesetzt.

9. Juli 2015

Remise Part 11

Den Wandverputz habe ich als 0,5mm dicke Gipsplatte gegossen und anschliessend auf das Mauerwerk geklebt. Durch drücken mit den Fingern auf die dünne Platten, vor dem Abbinden des Klebestoffs, sind die echten Risse.
Mit Acrylfarbe habe ich die weiteren weissen Stelle aufgemalt.

Durch Klicken auf das Bild, wird es in Originalgrösse angezeigt

Remise Part 10

Den Betonsockel habe ich aus Gips gegossen und mit Wasserfarben gealtert.
Um Risse in der Betonwand zu erhalten, habe ich die gegossene Gipsplatte von Hand gebrochen und anschliessend wieder zusammengesetzt.
Die gemauerten Steine auf der rechten Seite habe ich aus einer zuvor gegossenen Gipsplatte herausgeritzt.

Remise Part 9

Die Balkenlage ist fertig ausgefacht.
Die Stellen, welche später noch Reste des Putzes haben werden, habe ich mit Gips bündig aufgefüllt.
Ein ehemaliges Fenster ist zugenagelt.

Remise Part 8

Mit weisser Wasserfarbe habe ich die Balken aufgehellt.
Mit echten Ziegelsteinen fache ich hier die Balkenlage aus.

Remise Part 7

Mit "Eiche dunkel" habe ich die Balken gebeizt

Remise Part 6

Die Türe wird in dieses Wandstück montiert.
Die Lindenholzbalken habe ich mit dem Cuttermesser bearbeitet und direkt auf eine Kopie der Bauzeichnung geklebt.
Die Bauzeichnung klebt auf einer Schaumstoffplatte.