12. Februar 2018

Haus am Hang (Part 2)

Damit ich mit dem Bauen schneller vorwärts komme, ist das mein zukünftiger Baustil ...
... nein Quatsch, natürlich nicht, es würde mir auch keinen Spass machen so zu bauen ...

Um zu kontrollieren, wie die Proportionen und die Eingliederung ins Diorama wirken, habe ich mir ein Pappmodell zusammengeklebt und dieses in den sonst noch sehr leeren Dioramenkasten gestellt.

Alles habe ich sehr spartanisch und sehr einfach gebaut, wie erwähnt, geht es hier nur um die Proportionen. Die hellen Schaumstoffplatten sind 20 mm stark.

Aufgrund der Zeichnung in Part 1 kann man etwa erahnen, wie das Gebäude später etwa aussehen wird.

In den 3 kleinen Kanälen rechts hinten befinden sich die elektrischen Kabel, als Zuleitung für die Beleuchtung des Dioramas. Diese werden später durch Büsche und Bäume verdeckt.

Das Wandstück auf der linken Seite des Gebäudes wird später ein separates Projekt: "Gartenmauer mit Tor"