21. April 2015

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 32 und Schluss

zum Abschluss das fertig gestaltete Fassadenstück

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 31

die fertig gestaltete Türe 

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 30

das fertig gestaltete Fenster im Sonnenlicht

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 29



Türe und Fenster

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 28


Das separat hergestellt Wandstück und die separat hergestellte Türe sind hier nun vereint.

20. April 2015

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 27

Die Türe habe ich an einer anderen Ausstellung gebaut. Fotos von den einzelnen Bauschritten habe ich dabei keine geschossen. Im unteren Bereich der Türe habe ich etwas mit den braunen Pigmenten übertrieben. Diese Stelle habe ich im Verlauf der weiteren Arbeiten wieder korrigiert. Für den Deckanstrich habe ich Crackle Paint Farbe (von Ranger) verwendet. Diese relativ dickflüssige Farbe ist nicht ganz einfach aufzutragen (wegen der Dickflüssigkeit der Farbe,  können die Konturen verdeckt werden) Wenn's gelingt entschädigt aber der Effekt den etwas grösseren Aufwand. Für den "Abblättereffekt" habe ich die Farbe teilweise mit Klebeband wieder heruntergeholt.


Schuppen als Halbrelief-Bau Part 26

Dieses Wandstück habe ich während einer Ausstellung zum Zeigen meiner Baumethoden gebaut. Die Fotos der einzelnen Bauschritte habe ich mit dem Handy geschossen. Aus diesem Grund sind die Photos nicht besonders guter Qualität.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 25

Die restlichen Bretter beim unteren Abschluss sind hier noch dazu gekommen, ebenso weitere Alterungsspuren derselben. Bretter mit Deckleisten (im Original haben solche Deckleisten einen Querschnitt von 30x50mm) verkleiden hier bereits einen Teil der Holzkonstruktion.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 24

Ein paar Bretter, welche bereits bemalt und gealtert sind, bilden den unteren Abschluss

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 23


Die Holzleisten für die Wandkonstruktion auf der linken Seite habe ich auf eine Schaumstoffplatte geklebt. Die hellen, nicht bearbeiteten Leisten sind später nicht mehr sichtbar.

16. April 2015

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 22

Das Fenster ist nun eingebaut, wie auf diesem Bild zu sehen ist.


Schuppen als Halbrelief-Bau Part 21

Anschliessend habe ich die Beize mit Haarspray eingesprayt und nach dem Trocknen des Sprays  weisse Acrylfarbe gepinselt, welche ich anschliessend mit Klebeband teilweise wieder abgeblättert habe.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 20

Für den ersten Farbauftrag habe ich Beize (Eiche dunkel) verwendet.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 19

Wo geht diese Vorlage hin?
Die Leisten habe ich direkt auf das Papier geklebt, auf welchem ich zuvor das Fenster vorgezeichnet habe.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 18

Nach der Einfassung der Fensterleitung geht es nun weiter mit dem effektiven Fenster.  Die Rahmenteile schneide ich mir mit dem Cuttermesser aus Lindenholz

15. April 2015

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 17

Bildunterschrift hinzufügen

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 16

Weitere Leisten sind dazu gekommen. Im oberen Teil habe ich mit dem Messer die Ausschnitte für die Balkenlage geschnitten.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 15

Im Holz sind die Schwindrisse zu erkennen, welche ich mit dem Cuttermesser ins Holz geschnitzt habe.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 14

Für die Verkleidungsbretter verwende ich Lindenholz
Die Schwindrisse im Holz, habe ich mit dem Cuttermesser geschnitten.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 13

Das Futter für die Fensterverkleidung ist montiert.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 12

Rechts von der Wand die weggebrochenen Verputzstücke 

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 11

Mit Weissleim habe ich die dünne Putzplatte auf das Wandstück geklebt. Durch das Drücken mit den Fingern beim Aufkleben, sind die Risse im Verputz entstanden.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 10

Die ausgeformte 0,8mm dicke Putzplatte.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 9

... mit diesen Leisten als Abschalung, habe ich den 0,8mm starken Fassadenputz als separates Teil hergestellt.
 Die dunklen kleinen Punkte in der Gipsfläche kommen vom feinen Sand, welchen ich in den Gips eingestreut habe.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 8

Hier habe ich auf ein Stück Klarsichtfolie, 0,8mm dicke Holzleisten aufgeklebt ...

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 7

Das Ablaufrohr ist in der Zwischenzeit eingemauert. Mit dem restlichen Gips habe ich auch noch ein paar kleine Putzergänzungen vorgenommen.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 6

Mit Acrylfarben und Pigmenten habe ich das Rohr gealtert.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 5

Rechts der Wand ist das Ablaufrohr zu sehen, welches ich aus einem Messingstab gedreht habe.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 4


Mit Schaumplatten und einer Gipslage, habe ich das restliche Wandstück auf die Ebene der Ziegelsteine egalisiert.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 3


Weitere Ziegelsteine sind dazu gekommen. Zur Stabilisierung der Schaumplatte, habe ich ein  Sperrholzstück dahinter geklebt.

14. April 2015

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 2

Die ersten Ziegelsteine sind geklebt. Als Unterbau verwende ich, wie hier zu sehen ist, entweder solche Schaumplatten  oder auch Pappelsperrholz. Die Schaumplatten können sehr gut mit dem Messer geschnitten werden, müssen aber allenfalls auf der Rückseite, für eine bessere Stabilität, mit (Holz) Leisten  noch verstärkt werden . Die Steine sind mit Weissleim geklebt. Zur besseren Ausrichtung der Steine, habe ich mir Hilfslinien in die Schaumplatte geritzt. In die vertikale Steinlücke (beim Pfeil), wird später das in in der Zeichnung zu sehende Rohr eingesetzt.

Schuppen als Halbrelief-Bau Part 1


 Dieses Wandstück entsteht im Massstab 1:22,5


Die Bauzeichung des geplanten Fassadenstückes